top of page

HERZLICH WILLKOMMEN

Liebe Besucher,

schön, dass sie sich für unsere Schule interessieren.

Auf diesen Seiten finden Sie viele Informationen und Beiträge über unsere Arbeit, unsere Klassen und unser Team.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und begrüßen Sie auch gerne persönlich an unserer Schule.

Ihr Team der GHS

in diesem Sinne nochmals

Herzlich willkommen

Fußballturnier der Velberter Grundschulen

Am Mittwoch, den 8.Mai 2024 fand auf der Sportanlage Böttinger Platz das große Fußballturnier statt, zu dem die GHS eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft meldete.

In den vergangenen Wochen wurde fleißig trainiert und es war gar nicht so leicht aus den vielen fußballbegeisterten Kindern nur wenige auszuwählen. Am liebsten hätten wir alle Spielerinnen und Spieler mitgenommen, leider durfte jede Schule nur 12 Jungen und 12 Mädchen melden.

Zum Glück konnten wir beim Turnier doch wieder alle zusammen sein, die Klassen 3 und 4 kamen nämlich zum Anfeuern und Zuschauen zum Sportplatz, ließen es sich gut gehen bei Sonnenschein, Eis, Pommes, Würstchen und einer wirklich guten Atmosphäre.

Der reibungslose Ablauf wurde vom Stadtsportbund und vielen Ehrenamtlern wieder garantiert. Alle teilnehmenden Schulen waren mit der Organisation zufrieden und freuen sich schon auf nächstes Jahr, beim Fußballturnier 2025!

4b31f889-14d4-4a49-b9bf-824c18051d71_edi

Die Jungenmannschaft startete mit einem 3:0 in ihre Gruppenphase und wurde am Ende Gruppenzweiter. Nur auf Grund des schlechteren Torverhältnisses erreichten sie nicht das Halbfinale.

b7eb76fe-8988-4171-829d-bd94d71273b7_edi

Die Mädchenmannschaft konnte sich in den ersten vier Gruppenspielen durchsetzen und wurde erst im fünften Spiel von Birth besiegt, so wurde die Leistung mit einem Pokal und den Bronze-Medaillien belohnt. Herzlichen Glückwunsch! 

Eine kleine Siegerehrung findet noch für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Innenhof unserer Schule statt, damit auch die Erst- und Zweitklässler applaudieren können.

IMG_3249.jpeg

Am Donnerstag bekam die Klasse 3c, stellvertretend für alle dritten Klassen, Besuch von zwei Vertretern des Rotary - Clubs Velbert. Sie besuchten aber nicht nur die Klasse um ihre Arbeit vorzustellen und Fragen der Kinder zu beantworten, sondern brachten auch tolle Geschenke mit. Alle Drittklässler/innen durften sich über ein Exemplar des Buches „Fiete Hering- Abenteuer im Müllmeer“ von Guido Kasmann freuen. Nun geht es bald mit Fiete auf eine abenteuerliche Reise, bei der ausgerechnet ein Hai zum Retter werden soll. Wir sind gespannt und bedanken uns ganz herzlich bei dem Rotary - Club Velbert!

Velberter Bündnis für Demokratie zeigt Haltung für Toleranz und Vielfalt

Das Velberter Bündnis für Demokratie lädt zu einer Demonstration am Samstag, den 03.02.2024 um 13:00 Uhr auf dem Platz am Offers ein.

Wir als Gerhart-Hauptmann-Grundschule stehen für Pluralismus, Toleranz und unsere demokratische Grundordnung. Wir wenden uns gegen jede Art von Extremismus und Ausgrenzung.

 

Aus diesem Grund möchten wir alle ermutigen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Sie wird von allen politischen Parteien im Rat der Stadt Velbert außer der AfD mitgetragen.

1_edited_edited.png

Willkommen 2024

Das neue Jahr beginnt in weißer Pracht.

Für unsere Schüler*innen ist es ein toller Start in das neue Jahr. Denn sie können nicht nur Schneemänner bauen und im Schnee spielen, sondern auch super Schlittenfahren. Frau Holle hat den Hollespielplatz in ein wahres Rodelparadies verwandelt, welches von unseren Schülern gerne erobert wird.

 

Wir wünschen Ihnen allen einen tollen Start ins neue Jahr 2024.

IMG_4332_edited_edited.jpg

Die Schlitten stehen schon bereit

IMG_4335_edited.png
IMG_4333_edited.png
Das Holle Rodelparadies

Bücher– mal vorlesen lassen!

 

Unser Vorhaben „Bücher – mal vorlesen lassen!“ konnten wir durch die Förderung des Inklusionsschecks durchführen – ein herzliches Danke schön dafür!

 

Wir wurden erneut durch Simone Jacken und ihr Buch zu Besuch dabei unterstützt:

Sie hat gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, den OGS-Mitarbeiterinnen und uns Lehrkräften durch Fragebögen zunächst einmal geklärt, welche Geschichten die Kinder und wir Erwachsene überhaupt kennen und welche Wünsche oder Erwartungen wir an Hörgeschichten stellen. Sie hat uns verschiedene Formate vorgestellt und letztendlich haben wir uns für die Tonie-Boxen entschieden.

Insbesondere haben wir hier unsere Schülerinnen und Schüler im Blick gehabt, denen es aufgrund ihres Förderbedarfs und/oder ihrer Behinderung sehr schwer fällt, das Lesen und Schreiben zu erlernen. Manchmal gelingt es ihnen, kleine, einfache Geschichten selbstständig zu erlesen. Längere Geschichten, auch die eher ihrem Alter und Interessen entsprechen, können sie nicht selbstständig erlesen.  Gerade für diese Kinder haben wir uns die Tonie-Boxen und die verschiedenen Hörbücher gewünscht.

Tonie-Boxen sind sehr einfach in der Bedienung, ansprechend gestaltet, die Figuren entsprechen die jeweiligen Geschichten und nicht zuletzt sind sie „unkaputtbar“.

Wir haben eine große Anzahl an Tonie-Boxen erwerben können, jede Menge schöner, kindgerechter Hörbücher mit den passenden Figuren und dazu noch Kopfhörer, damit der Hörgenuss nicht andere Kinder stört. Allerdings gibt es die wunderbare Möglichkeit, dass zwei Kinder mit zwei Kopfhörern gemeinsam eine Geschichte hören können – so entsteht noch mehr Spaß beim Hören, das Gehörte kann besprochen werden und zu zweit zuhören, ist einfach gemütlicher, fördert das soziale Miteinander und macht einfach mehr Spaß. 

Zu einigen Hörgeschichten konnten wir noch die passenden Bilderbücher dazubekommen, so dass über die gehörte Geschichte hinaus auch die Bilder betrachtet werden können und schon gute Leser können mitlesen oder dann auch irgendwann selbst lesen.

 

 

Die Kinder und die Erwachsenen der Gerhart-Hauptmann-Grundschule aus Velbert bedanken sich sehr herzlich für die Unterstützung!

 

 

Monika Macheit

tonie.jpg

St. Martin

Vielen vielen Dank an alle helfenden Hände!!!
Das große Feuer auf dem Schulhof faszinierte alle und sorgte für einen stimmungsvollen Ausklang des Festes.
Am Nachmittag dann wurde mit allen gefeiert: Kinder, Eltern, Kolleg*innen, die ganze Schulgemeinschaft, sowie St. Martin plus Pferd und die Jugendmusikschule trafen sich auf dem Schulhof zum traditionellen Martins-Fest. Trotz Regen präsentierten die jeweiligen Jahrgänge ihre selbstgebastelten Laternen, der Chor sang und die Martins-Geschichte wurde vorgespielt. Für das leibliche Wohl sorgten warme Getränke und kleine Weckmänner der Bäckerei Mittelmann.
Morgens um kurz vor 7 Uhr wurden bereits die großen Weckmänner geliefert. Für jede Klasse einer. Zum gemeinsamen Frühstück bei Kerzenschein und der Geschichte von St. Martin.

Tag der offenen Tür

 

Kommt ihr Kind nächstes Jahr in die Schule?

Dann möchten wir Sie und Ihr Kind herzlich einladen, um unsere Schule kennenzulernen.

 

Donnerstag, 28.09.2023 von 10:15 bis 12:00 Uhr

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Gerne vereinbaren wir an diesem Tag mit Ihnen einen Termin zur Anmeldung

IMG20230831100430_edited_edited.jpg
Einschulung 2023

Man könnte meinen, wir hätten uns vertan und nach den Herbstferien eingeschult ;-)
Das Wetter zeigte sich kühl und feucht, führte uns aber an der Nase herum!
8. August! Zeit für den ersten Schultag von über hundert Erstklässer*innen an unserer Schule.
Begrüßt wurden die Kinder und ihre Eltern / Großeltern / Bezugspersonen mit freundlichen Worten der Schulleitung und Vorführungen der Klassen 2 und 3. Gemeinsam sangen wir ein Lied, dann ging es endlich – hinter der Klassenlehrerin her - zur 1. Unterrichtsstunde in den jeweiligen Klassenraum.
Selbstverständlich erhielten die Erstklässler*innen eine Hausaufgabe! Die Eltern übrigens auch!
DANKE an alle helfenden Elternhände! Die Muffins schmeckten köstlich!
Beim nächsten Mal gibt es mehr Kaffee und Tee! Versprochen!

IMG_1759.JPG
IMG_1765.JPG

Fantastisches Ergebnis beim Sponsorenlauf

Hochmotiviert, fleißig und extrem konditionsstark, so zeigten sich unsere Schülerinnen und Schüler und einige aus dem Schulteam beim diesjährigen Sponsorenlauf.

5460 Runden wurden gelaufen und am Ende des Tages stand ein unglaubliches Spendenergebnis von fast 11.000 Euro.

Das gesamte Schulteam war richtig stolz und gerührt über den Einsatz und das Engagement ihrer Läuferinnen und Läufer.

Das ist eine großartige Leistung, für die wir uns im Namen der Gerhart-Hauptmann-Schule ganz herzlich bei allen bedanken möchten.

Je 3500 € gehen an die Erdbebenopfer in der Türkei/Syrien und an ein Kinderheim in der Ukraine, das letzte Drittel ist für die mediale Ausstattung unserer Schule gedacht.

Sponsorenlauf

Was haben Grundschülerinnen und Grundschüler aus Velbert mit den Kindern in der Erdbebenregion in der Türkei oder mit der Not der Kinder durch den Krieg in der Ukraine zu tun?! Eine ganze Menge!

Das finden auf jeden Fall unsere Schülerinnen und Schüler. In Zusammenarbeit mit Schülervertretung, Schulleitung, Kollegium und Elternvertretern wurde der Plan gefasst, einen Sponsorenlauf durchzuführen. Wir möchten damit zwei ausgewählte Hilfsprojekte mit unseren Spenden unterstützen.

Das Konzept eines solchen Laufes ist der Gerhart-Hauptmann-Schule nicht fremd und wurde bereits in der Vergangenheit sehr erfolgreich dafür eingesetzt, um z.B. Schulprojekte zu finanzieren. Hierfür suchen sich die Kinder im Vorfeld freiwillige Sponsoren, die einen beliebigen Betrag pro absolvierter Runde spenden. Ob Mama, Papa, Oma, Geschwister, der freundliche Kioskbesitzer von „um die Ecke“ oder die hilfsbereite Nachbarin; ob zehn Cent oder ein Euro pro Runde. Aber Vorsicht! Unsere „Kleinen“ sind nicht zu unterschätzen, denn sie sind nicht nur hochmotiviert Gutes zu tun, sondern bereiten sich auch schon im Sportunterricht fleißig auf die Herausforderung vor.

 

Der diesjährige Sponsorenlauf ist zugunsten des „Schulvereins der Gerhart-Hauptmann-Schule“ und sammelt Spenden zu je einem Drittel für die Erdbebenopfer in der Türkei, ein Kinderheim in der Ukraine und die Medien der Gerhart-Hauptmann-Schule.

 

Am 25.04.2023 um 09.00 Uhr ist es dann so weit. Auf einer etwa 400m langen Laufstrecke rund um den Holle-Spielplatz laufen unsere Schülerinnen und Schüler und motivierte Lehrkräfte dann im Dauerlauf, um möglichst viel Geld zu sammeln.

holle.jpg

Hierbei werden die Kinder vom Organisationsteam und engagierten Eltern an einer Wasser- und einer Stempelstation, an der jede erfolgreich absolvierte Runde auf einer Laufkarte dokumentiert wird, unterstützt.  

Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die unsere Schülerinnen und Schüler entlang der Strecke lautstark unterstützen.

Das Team der Gerhart-Hauptmann-Schule wünscht allen Familien erholsame Ferien und ein schönes Osterfest.

Velberter Schulkinder spenden für Erdbebenopfer

OGS-Spenden-an-die-Tafel-fuer-Erdbebenopfer-in-TuerkeiSyrien (1).jpg

Velbert. Die Kinder der offenen Ganztagsbetreuung (OGS) an der Gerhart-Hauptmann-Schule haben gewonnenes Preisgeld für die Betroffenen der Erdbebenkatastrophe in der Türkei und in Syrien gespendet...

 

Für den ganzen Artikel, bitte den folgenden Link öffnen

https://supertipp-online.de/nachrichten/velbert/velberter-schulkinder-spenden-fuer-erdbebenopfer-id252211

Neujahrsgrüße 

Liebe Eltern,

viele Hoffnungen waren mit dem Start des Kalenderjahres 2022 verbunden. Viele Tests wurden verbraucht und viele Vertretungspläne geschrieben. Jetzt sind die Kinder wieder im Präsenzunterricht angekommen und auch im Lernen und Miteinander.

Während des gesamten Jahres bereicherten vielfältige Aktivitäten den Bildungsprozess. Endlich gab es im Sommer Klassenfeiern, Ausflüge, ein Tanzprojekt, Theaterbesuche, den Kennenlernnachmittag für Schulneulinge, ein erfolgreiches Fußballturnier für Jungen-  und Mädchenteams und Klassenfahrten. Die tolle Atmosphäre während des Zirkusprojektes mit vier Galavorstellungen war ein Höhepunkt für alle Klassen.

Im September konnten wir die neue Bücherei einweihen. Der Raum war zu einer einladenden Lesewelt gestaltet worden, die Regale wurden mit vielen neuen Büchern bestückt, und kindgerechte Sitzmöbel und ein modernes Ausleihsystem runden das Bild ab. Die Eröffnungsfeier mit dem Kinderbuchautor Martin Baltscheit, in Zusammenhang mit einer Projektwoche zu den Inhalten seiner Bücher, begeisterten nicht nur die Schüler und Schülerinnen. Dieser Tag, mit Gästen der Stadt Velbert, den Elternvertretern, den Schülervertretern und der Presse machte uns sehr stolz.

Mittlerweile werden die Bücher ausgeliehen, der Raum als Ruheort genutzt und jeden Vormittag sind Eltern und pädagogische Mitarbeiter im Einsatz, um hier die Lust auf Geschichten und das Abtauchen in fantastische Welten oder das forschende Lesen in Sachbüchern zu wecken. Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

Das Gemeinschaftsgefühl ist unverzichtbarer Bestandteil, die Freude am Lernen aufrecht zu halten. Im Bereich Sport und Spiel konnten die Viertklässler im Herbst beim Coolness Training ihr Selbstbewusstsein und die Kooperationsfähigkeit verbessern. Wir hoffen, auch im nächsten Jahr Sponsoren zu finden für weitere Trainings, für die Ausstattung der Spieleausleihe und für Angebote im Nachmittagsbereich.

Auch die Digitalisierung schreitet voran, in vielen Klassenräumen gibt es mittlerweile neue digitale Tafeln. Der Umgang mit den schuleigenen Tablets gelingt den Schüler*innen, z.B. kann die Anton App im Unterricht schnell und unkompliziert genutzt werden.

Am 11.11.2022 konnte nach 3 Jahren endlich wieder der Martinsumzug mit Kapelle und großem Feuer stattfinden. Der „echte“ St. Martin auf seinem Pferd, die leuchtenden Laternen, warme Getränke und die Begegnungen zwischen Groß und Klein trugen zum Gelingen bei. Solche Feste haben wir vermisst!

Es entsteht wieder ein lebendiges Schulleben, das uns als Schulgemeinschaft prägt und stärkt. Unsere Planungen für 2023 sehen einen Sponsorenlauf vor, weitere Ausstattungen mit Medien, Förderung der Gesundheit der Kinder durch Bewegung und Obstprogramm. Die Planungen für eine Schulhofgestaltung stocken noch, aber wir bleiben dran… Der Förderverein ist für alle unsere Vorhaben, für außerschulische Veranstaltungen und Anschaffungen nicht wegzudenken. Allen Spendern und allen Eltern, die sich ehrenamtlich für ein bereicherndes Schulleben einbringen, sagen wir vielen Dank!!!

Während wir diese Zeilen formulierten, wurde in den Klassenräumen gesungen, gebastelt, gelesen, gerechnet und gelüftet. Eine gewisse weihnachtliche Stimmung breitete sich aus

 

 

 

 

 

 

 

Ihnen, liebe Familien und liebe Kinder wünschen wir, dass  etwas von dieser Freude mit nach Hause getragen wird. Wir wünschen allen ein besinnliches und ruhiges, gesundes Jahresende und einen guten Start ins neue Jahr.

Das Team der GHS

Adventsingen 2022

Heute Morgen um acht Uhr, draußen war es noch dunkel und Raureif überzog die Bäume und Sträucher, da trafen sich mehrere Klassen in der geschmückten Mensa um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. 

Weil wir so eine große Schule geworden sind, findet das Singen insgesamt dreimal statt, jede Klasse nimmt einmal teil und es steht Zeit genug zur Verfügung, dass jede Klasse etwas vorführen kann.

Geige.jpg
Grinch.jpg
Tanz2.jpg

Lichterketten und Kerzen zauberten eine adventliche Atmosphäre und brachten Weihnachtliche Gefühle in die Dunkelheit. So war natürlich das Lied „Dicke rote Kerzen“ zur Einstimmung der richtige Klassiker.

Sehr bezaubernd war das Lied von den drei Eulen, das von Solisten des Chors mit Klavierbegleitung vorgetragen wurde und gut zu diesem eiskalten Vormittag passte.

eule.jpg

Aus den verschiedenen Jahrgangsstufen wurden wir durch kleine Aufführungen in weihnachtliche Stimmung gebracht. Von rockig bis Rap, von Weihnachtsbäckerei bis zum Schubidu-Weihnachtsmann und von einem kleinen Gedicht mit Fingerspiel bis zur Klassenchoreographie: Alles war dabei!

Tanz.jpg

Unser Mitgefühl und unsere Solidarität für Kinder, denen es Weihnachten an so manchem fehlt, drückten wir in den ruhigeren Liedern aus, die alle gemeinsam mitsangen.

Ich träume mir zum Weihnachtsfest den Himmel auf die Erde 

und wünsche mir für jedes Kind, dass endlich Frieden werde!

Besser kann man unsere Gedanken nicht ausdrücken.